RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

ÖFFENTLICHE DISKUSSION
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Der Evangelische Kirchenkreis Berlin-Stadtmitte lädt Heiligabend zu einem queer-feministischen Krippenspiel ein. Das feministische Berliner Chor- und Performance Kollektiv Heart Chor präsentiere seine Version der Geburt Jesu in der Galiläa-Kirche in Berlin-Friedrichshain, wie der Kirchenkreis mitteilte. Die Veranstaltung soll besonders Menschen ansprechen, „die vom herkömmlichen Bild der weihnachtlichen Kernfamilie ausgeschlossen sind und diesen Abend deshalb oft allein verbringen“.

Superintendentin Silke Radosh-Hinder erklärte, die evangelische Kirche in Berlin-Stadtmitte stehe für Vielfalt und vielfältige Lebensformen: „Wir entwickeln darum immer wieder neue, zeitgemäße Formen, um den Inhalt unseres Glaubens deutlich zu machen. Ein queeres Krippenspiel passt genau in unsere Zeit und unsere Stadt.“
https://www.evangelische-zeitung.de/que ... ner-kirche
Mensch wie lange musste ich darauf warten und jetzt kommt richtig Weihnachtsstimmung auf.
tomte33
Beiträge: 1706
Registriert: Montag, 15. Februar 2016, 16:00:57
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne: ★ ★ ★
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Sternen für eine korrekte Antwort)

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von tomte33 »

Drehen jetzt alle durch ? Lest bitte selbst, mir fehlen die Worte.

https://www.focus.de/panorama/welt/ital ... 22294.html

Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest.
Alle meine Beiträge sind als Hypothese gedacht und erheben keinerlei Anspruch auf Richtigkeit!
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

In einer Grundschule in Italien singen die Kinder auf der Weihnachtsfeier plötzlich vom Kuckuck und nicht mehr von Jesus. Die Eltern sind erzürnt. Die Schule rechtfertigt sich: Man wolle Rücksicht auf die Gefühle nicht-christlicher Kinder und Eltern nehmen.https://www.focus.de/panorama/welt/ital ... 22294.html
tomte33 hat geschrieben: Sonntag, 24. Dezember 2023, 00:36:49
Drehen jetzt alle durch ? Lest bitte selbst, mir fehlen die Worte.


https://www.focus.de/panorama/welt/ital ... 22294.html

Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest.
Hätten die sich wegen dem Kuckkuck im Wald auch zu Tode gehungert? Fragen über Fragen
Grauenhafter Fund in Kenia 89 Sektenmitglieder verhungern im Wald, um „Jesus zu treffen“
https://www.focus.de/panorama/welt/grau ... 88115.html
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Der Serbe hatte beim Prozess ausgesagt, er habe sich intensiv mit Themen wie Religion und dem Koran beschäftigt. Irgendwann sei ihm klar geworden, „dass ich für Gott eines meiner Kinder opfern muss“. Das Landgericht Ulm erkannte eine Schuldunfähigkeit, der 41-Jährige muss dauerhaft in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht werden.
https://www.bild.de/news/2024/news/manu ... .bild.html
So so steht das jetzt drin - muss ich auch mal nachlesen.
Hat er damals nicht das falsche Kind geopfert.
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Heckengäu hat geschrieben: Dienstag, 09. Januar 2024, 14:34:30 Darüber ist nichts zu finden. Nur dass der Pressekodex vorsieht dass sehr zurückhaltend darüber berichtet wird, weil die Worte "Selbstmord" und "Suizid" stets Nachahmer triggern würden

https://www.deutschlandfunk.de/sagen-me ... n-100.html

Im übrigen ist jeder Selbstmord, egal ob Suizid oder Freitod (Unsinnige Formulierung) genannt, ein Mord an sich selbst aus Feigheit.
Das ist zwar hart aber es entspricht der Wahrheit. Genau so wahr ist dass falschumanistische "Sterbehilfe" einem Mord entspricht.
Ne ne, jeder ist seines (Un)Glückes Schmied
https://www.dghs.de/
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

NEUSS: Schülergruppe wollte offenbar Scharia an ihrer Schule durchsetzen – Staatsschutz ermittelt
https://www.youtube.com/watch?v=Nzk9aC31hk8
Also das ist doch jetzt der Gipfel der Unverschämheit, solch engagierte junge Leute zu kriminalisieren und das in einem Land wo doch der "Islam zu Deutschland gehört". Wir sollten ihnen dankbar sein, wenn sie die Worte des Bundepräsidenten umsetzen und man sollte die Leute von der Wannseekonferenz aufs schärfte verfolgen, die diesem überaus engagierten Nachwuchs eine Reiseticket nach Nordafrika in Allahs Wüste spendieren wollen.
Die Aussage, der Islam gehöre zu Deutschland, wird Christian Wulff zugeschrieben. Doch es war der damalige Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble, der ihn schon vier Jahre vor dem späteren Bundespräsidenten geprägt hatte. 2006 war auf Initiative Schäubles erstmals die Islamkonferenz zusammengekommen, die auch heute wieder tagte. Damals sagte Schäuble in seiner Eröffnungsrede: „Der Islam ist Teil Deutschlands und Europas“. Bis gestern, als Angela Merkel den Satz erneut aufgriff, wurde er immer mit einordnen und ergänzenden Bezügen – wie auf Europa oder die jüdisch christlichen Prägungen – der deutschen Kultur versehen. So auch als Christian Wulff am 3. Oktober seine Rede zum 20. Jahrestag der deutschen Einheit hielt:
https://www.deutschlandfunk.de/der-isla ... s-100.html

Dem Rolli muss man dafür ewig dankbar sein und ichh wärhrde soo balt es geeht zu seiner Grabstätte nach Offenburg pilgern, ihn mit Weihwasser bespretzen und ein Blömle hintrapieren, auch wegen seiner Warnung vor der Inzucht in Europa.
viewtopic.php?p=240412#p240412

Also dann ist ja der Islam das beste Gegeng..... gegen die Inzucht, und die Genetiker wirds freuen.
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Die vier Jugendlichen (17 bis 19 Jahre) führten sich angeblich als „Scharia-Polizei“ auf. Sie sollen in der Schule von Steinigung als Strafe für Verstöße gesprochen haben. Darüber berichtet das Magazin „Focus“. Außerdem sollen die jungen Männer gefordert haben, dass Mädchen und Jungen in den Klassen und beim Schwimmunterricht getrennt werden.
https://www.bild.de/regional/duesseldor ... .bild.html
Ja mei die Buben wollten halt altbewährte Mittel in den Focus stellen
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Die Nachricht könnte nicht süsser in meinen Ohren klingen
Mit der Gründung der türkisch-islamistischen Partei Dava hat Präsident Erdoğan neben Ditib nun einen weiteren Hebel in der Hand zur politischen Einflussnahme in Deutschland und wird versuchen, dieses neue Machtinstrument auch zu nutzen", sagte er. Auch andere Experten warnten davor.
https://www.zeit.de/politik/ausland/202 ... europawahl
Auch Schäuble, der Staatsmann der was von Inzucht in Europa erzählte und der jetzt bei den Engelein im Himmel wärt, wird frohlocken
Klare Worte von Wolfgang Schäuble: Der Finanzminister fürchtet eher die Degeneration der Deutschen durch Inzucht als eine Islamisierung. Besonders eine Gruppe von muslimischen Migranten lobt er.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... erung.html
siehste!
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Jau, und seine Tochter ist * hüstel* "Vorsitzende der ARD" oder sowas geworden :D ; Anstrengung lohnt sich noch immer !
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Ähnlich wie in Neuss hatte etwa eine strengreligiöse Muslima den Angaben zufolge Lehrerinnen sowie Mitschüler und Mitschülerinnen an einer Kölner Lehranstalt aufgefordert, entweder ein Kopftuch zu tragen oder ihre Haut zu bedecken.

Auch hätten muslimische Schüler und Schülerinnen den Unterricht geschwänzt, um in der Moschee ihre Gebete zu verrichten. „In den sozialen Medien fielen Betroffene in einigen Fällen dahingehend auf“, so der Polizeisprecher weiter, dass sie beispielsweise mit der Terror-Miliz „Islamischer Staat“ (IS) oder mit radikal-islamischen, salafistischen Positionen sympathisierte
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 44562.html
Und dann sage doch mal einer die heutige Jugend wäre zu nichts zu gebrauchen


Na endlich kriegt der Mohammed für seine Gefolgsleute auch eine Partei in Deuscheland
Die DAVA
https://www.youtube.com/watch?v=0mYHA3w1S54

https://www.youtube.com/watch?v=8W6cXY0jUko
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »


An Bayerns Grundschulen soll nach dem Willen von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) zwar die Vermittlung von Deutsch- und Mathematik-Kenntnissen gestärkt werden - aber nicht auf Kosten des Religionsunterrichts. Nach der Klausurtagung des bayerischen Kabinetts in St. Quirin am Tegernsee stellte der Ministerpräsident klar: "Wir haben uns sehr gut ausgetauscht, wir sind uns auch einig: Bei Religion wird nicht gekürzt.".....

Da die Zahl der Unterrichtsstunden an den Grundschulen unter dem Strich aber gleich bleiben soll, sollen die Schulen flexibel umschichten dürfen. Zwar schloss auch Stolz eine komplette Streichung des Religionsunterrichts aus, sprach aber von der Möglichkeit einer "Flexibilisierung" - gerade mit Blick auf die dritte Religionsstunde in der dritten und vierten Jahrgangsstufe. Von ihrer Seite gebe es da "eine gewisse Offenheit".
https://www.br.de/nachrichten/bayern/so ... zt,U2lAzgr

Find ich jetzt klasse vom Söder, denn wer braucht schon Rechnen und Schreiben wenn er den "Engel des Herrn", das "Vater Unser" und den "Schmerzhaften Rosenkranz" gut auswendig kann und schliesslich büffeln die kleinen Moslems ihren Koran auch fleissig in der Koranschule.
In Deutschland sind die Menschen von der evangelischen und der katholischen Sorte eh schon in der Minderheit laut Statistik.


Und jetzt kann man sogar noch Antisemitismus studieren, naja halt dagegen, dabei gibts immer weniger Juden in Deutschland in den letzten Jahren
Ziel des Zusatzstudienganges Zertifikat der Antisemitismuskritischen Bildung für Unterricht und Schule (ZABUS) ist es angehende Lehrkräfte für den pädagogischen und didaktischen Umgang mit Antisemitismus zu befähigen.
https://www.ev-theologie.uni-wuerzburg. ... a/zabus-1/

https://zwst.org/sites/default/files/20 ... ersion.pdf
Marx sagte doch:
"Religion ist Opium für das Volk"
Naja müssen die jetzt ein Pfeifchen rauchen oder müssen die Kinder jetzt kiffen so wie Lauterbach es jetzt will?
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Is der Broder gar ein Islam-Fan ??
https://www.youtube.com/watch?v=mzbNPE34ED8
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Nach einer Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg hat das Bundesinnenministerium den umstrittenen Bericht zur Muslimfeindlichkeit von seiner Internetseite genommen. Dabei ging es auch um Äußerungen unseres Publizisten Henryk M. Broder. Er vermutet, „die Innenministerin entschuldigt sich nicht“.
https://www.youtube.com/watch?v=fQSGn_aYQWM
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Nach der von Islamisten organisierten Demonstration in Hamburg fordern weitere Politiker Konsequenzen. Nach Ansicht des Unionspolitikers Christoph de Vries sollte künftig bestraft werden können, wer in Deutschland öffentlich zur Errichtung eines Kalifats aufruft.
https://www.zeit.de/politik/deutschland ... nsfreiheit
Och nee, lasst doch den armen Korangläubigen ihren Spass denn der Islam wird ja auch bei uns jetzt gelehrt.
Die wollen doch nur spielen.
Viel schlimmer is ja dass Höcke öffentlich gesagt hat: "Alles für ...schland" und das geht ja mal garnicht, mensch wo kommen wir denn da hin wenn sich einer für sein eigenes Land in der Politik einsetzt und dass auch noch in Germany.
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Im vergangenen Jahr hat die evangelische Kirche mehr als eine halbe Million Menschen verloren. Wie die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) mitteilte, ist die Gesamtzahl der Mitglieder 2023 um etwa 590.000 gesunken. Ende 2023 gehörten den 20 Landeskirchen der EKD demnach rund 18,56 Millionen Menschen an.
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... -austritte
Ja wollen die jetzt alle nicht mehr in den Himmel kommen oder was?
War jetzt die ganze Missionierung der Germanen für die Katz?
laeuferin
Beiträge: 1734
Registriert: Freitag, 25. November 2016, 07:28:23
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von laeuferin »

Könnte daran liegen, dass die ev. Kirche durch ihre Zeitgeistanpassung versucht, dieser Entwicklung gegenzusteuern. Meiner Meinung nach verhält es sich genau umgekehrt, nicht mehr Menschen werden angezogen ,sondern immer mehr - v.a. Konservative - wenden sich deswegen ab. Ich bin katholisch, aber auch da gibt es diese Zeitgeistanpassung. Beobachte genau, wie weit sich die Kirche mit ihrer Anpassung ans Weltliche vom Wort Gottes entfernt und werde dann meine Konsequenzen ziehen.
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

252 Studenten für Islamische Religionspädagogik und Islamische Theologie wurden von der Religionspsychologin Sarah Kaboğan vom Exzellenzcluster Religion und Politik der Universität Münster und dem Sozialwissenschaftler und islamischen Religionspädagogen Abdulkadir Şenel befragt. Die Befragung richtete sich an Studenten aller elf Universitäten, an denen man beide Fächer studieren kann. Aber nicht alle Studenten machten mit. Die Studie deckt elf Prozent aller Studenten dieser Fächer ab.
Jeder Vierte will zurück in die Zeit des Propheten Mohammed
Das steht in der Studie:
▶ 25 Prozent schwärmen für die Scharia und wollen die Islamisierung des Rechtssystems. Dazu gehört dann auch das harte Vorgehen gegen die Queer-Bewegung. Diese Studenten stehen hinter folgender Aussage: „Die islamischen Gesetze der Scharia, die Handlungen wie Ehebruch oder Homosexualität hart bestrafen, sind viel besser als die deutschen Gesetze.“
https://www.bild.de/politik/inland/jede ... 3651951a42
Is fei etzt scho ne Umfrage aus Deutscheland und nicht aus "tausend und eine Nacht"
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Die Kalifatstypen sind ja echt dynamisch
https://www.youtube.com/watch?v=uLvaZ-PrTtY
Gast

Re: RELIGION/KIRCHE -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Feroz Khan klärt uns über den Islam auf
Antworten