MORDFALL LIEBS -- Diskussion

ÖFFENTLICHE DISKUSSION
Nesrin
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag, 10. Oktober 2023, 09:33:23
Kronen:
Sterne:

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Nesrin »

SuperdadV8 hat geschrieben: Montag, 08. Juli 2024, 18:43:55 Hier ging es wahrscheinlich tatsächlich darum, die Aufnahmen mit Verwandten und einigen Bekannten auszuwerten um "fremde" Personen zu ermitteln und deren Intention zur Teilnahme an der Bestattung zu hinterfragen. Nicht selten tun Täter das sogar tatsächlich, aus unterschiedlichsten Gründen.

Wenn der Täter oder die Täterin (oder sogar beide?!) längst auf der Beerdigung sein sollten und zum Bekanntenkreis gehören würden, bringt die Aktion natürlich auch net allzu viel, selbst wenn die "Operation" zu 100 Prozent sauber abgelaufen wäre. Da wäre es eher viel interessanter zu hinterfragen, warum enge Freunde, Bekannte oder sogar Verwandte Frauke gerade nicht auf ihrem letzten Weg begleiten können oder wollen.
Genau, es kann ja beide Fälle geben.

Es könnten völlig Fremde auf der Beerdigung auftauchen, einfach nur aus Neugier. Oder weil sie Fraukes Schicksal besonders berührt hat, die aber gar nicht mit Frauke oder ihrer Familie oder dem Freundes/ Kollegenkreis zu tun haben. Die hätten sich ja dann verdächtig gemacht und sich unter Umständen erklären müssen.

Oder eben Menschen, die Verwandte, Freunde oder Kollegen sind und aus irgendeinem Grund nicht zur Beerdigung erscheinen konnten, erkrankt waren oder sonstiges.

Deshalb verstehe ich nicht, dass diese Auswertung so aussagekräftig sein sollte.
SuperdadV8
Beiträge: 989
Registriert: Freitag, 07. Oktober 2022, 09:29:34
Kronen:
Sterne:

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von SuperdadV8 »

Nesrin hat geschrieben: Montag, 08. Juli 2024, 19:22:09 Genau, es kann ja beide Fälle geben.

Es könnten völlig Fremde auf der Beerdigung auftauchen, einfach nur aus Neugier. Oder weil sie Fraukes Schicksal besonders berührt hat, die aber gar nicht mit Frauke oder ihrer Familie oder dem Freundes/ Kollegenkreis zu tun haben. Die hätten sich ja dann verdächtig gemacht und sich unter Umständen erklären müssen.

Oder eben Menschen, die Verwandte, Freunde oder Kollegen sind und aus irgendeinem Grund nicht zur Beerdigung erscheinen konnten, erkrankt waren oder sonstiges.

Deshalb verstehe ich nicht, dass diese Auswertung so aussagekräftig sein sollte.
Ist halt ne Standardprozedur. Nicht mehr, nicht weniger! Ob es was zur Lösung beiträgt oder beigetragen hätte, ich bezweifle es, um mal ganz ehrlich zu sein.
Benutzeravatar
Agatha Christie
Moderatorin
Beiträge: 5232
Registriert: Samstag, 28. Januar 2017, 12:39:28
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit vier Goldenen Kronen für 4000 Beiträge)
Sterne:

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Agatha Christie »

HHmoin hat geschrieben: Sonntag, 07. Juli 2024, 14:43:31 Hallo Gastschreiber..

Deinen Beitrag find ich auch sehr sehr interessant..
Darf ich den mal so ergänzen wie ich ihn verstehe?
Na gut ich mach es einfach!

Das 'Fahrzeug' mit dem er plötzlich neben Frauke auftauchte ... ich schätze mal du meinst kein 'Fahrzeug' das für die Straße geeignet ist!
Also das bier wäre ja in seinem 'Auto' gewesen... und das 'Auto' wo sie einstieg erwähntest du ebenfalls.

Er war Doppelt 'motorisiert'.. ein Transporter wo er seine 'Maschine' verlädt um damit auf Veranstaltungen zu fahren... (?)

Diese Maschine wird kein Motorrad sein ;)

Gut umschrieben ;)
Der von Dir zitierte Beitrag wurde von einem Mitglied kommentiert mit "So jemanden gibt es sogar!!!!" ich vermute, dieser Schreiber meint eine völlig andere Person als du. In meinem Gedächtnis war sie gar nicht mehr richtig präsent. Schon erstaunlich, wieviele Personen als Täter in Betracht kommen könnten.
Beharrlichkeit führt auch zum Ziel!
HHmoin

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von HHmoin »

Kann schon sein ..aber ich glaube er meinte denselben wie ich.

Das Ding ist mir kommen langsam Zweifel bei anderen Verdächtigen... (ich bin echt ein Spätzünder)
Einige User hatten da vielleicht doch den richtigen Riecher.. :shock:

Oh man.. ich muss das jetzt so doof sagen..

Legt man die Leiche da ab wo man wohnt ? Obwohl man einen Aufwand betrieb um vom eigentlichen Ort abzulenken ? :)
Ich dachte man könnte sowas tun in einer Ausnahme Situationen.. aber das macht vielleicht doch kein Sinn oder ? :roll:

Sinn macht das er mit den Telefonaten von Nieheim/ Bad Driburg ablenken wollte.
Trotzdem müsste der Täter den Ablageort gekannt haben..

Naja mal sehen.
Benutzeravatar
Agatha Christie
Moderatorin
Beiträge: 5232
Registriert: Samstag, 28. Januar 2017, 12:39:28
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit vier Goldenen Kronen für 4000 Beiträge)
Sterne:

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Agatha Christie »

HHmoin hat geschrieben: Dienstag, 09. Juli 2024, 12:01:33 Kann schon sein ..aber ich glaube er meinte denselben wie ich.
Sicher? Ich dachte spontan wieder an eine Person aus dem Podcast, die ich nach der langen Zeit nicht mehr deutlich auf dem Schirm hatte.
Das Ding ist mir kommen langsam Zweifel bei anderen Verdächtigen... (ich bin echt ein Spätzünder)
Einige User hatten da vielleicht doch den richtigen Riecher.. :shock:
Wer weiß dass schon ... vielleicht liegst du richtig und die anderen irren sich?🤷🏻‍♀️
Oh man.. ich muss das jetzt so doof sagen..

Legt man die Leiche da ab wo man wohnt ?
Wenn man eine perfekte Alternative hat, sicherlich nicht, ist aber alles schon vorgekommen, wie man weiß (z.B. einzementiert im eigenen Haus oder verbuddelt im Garten). Vielleicht war die Ablagestelle wirklich die perfekte Alternative?
Obwohl man einen Aufwand betrieb um vom eigentlichen Ort abzulenken ? :)
Welcher ist für dich der eigentliche Ort? Wo der Täter wohnt oder wo er Frauke versteckt hielt?
Ich dachte man könnte sowas tun in einer Ausnahme Situationen.. aber das macht vielleicht doch kein Sinn oder ? :roll:
Der Täter wird sich was dabei gedacht haben.
Sinn macht das er mit den Telefonaten von Nieheim/ Bad Driburg ablenken wollte.
Trotzdem müsste der Täter den Ablageort gekannt haben..

Naja mal sehen.
Bin ganz deiner Meinung.
Beharrlichkeit führt auch zum Ziel!
HHmoin

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von HHmoin »

@Agatha Christie

Nein sicher kann ich mir natürlich sein.. schade das der Gastschreiber nicht hier ist...

Ich glaube immernoch ganz fest daran das der Podcast die richtige Richtung angibt.. aber ich denke diese Richtung ist nicht der Verdacht gegen die beiden Cousinen.. auch wenn es so scheint.. die Richtige Richtung gibt Ingrid liebs mit der Botschaft an den Täter an..

Die eine Cousine scheint ein gesunder Mann zu sein ..zumindest aufn ersten Blick.. die andere Cousine konnte ich nicht ausfindig machen.. wenn diese kein gesunder Mann ist also wenn sie hilfebedürftig sein sollte... könnten es doch die beiden sein... aber wenn beide gesund sind denke ich eher das es ein falscher Verdacht war... aber es ist schon heftig was da so gepasst haben muss .. Immerhin gabs Durchsuchungen.. für mich ist diese Spur noch offen aber ich habe mein Paddelbot schon ins Wasser gelassen um vielleicht wirklich zurück zu rudern.

Die Richtung Nieheim Kreis Höxter könnte interessant sein.. zumindest als Wohnort des Täters.. Festhalteort keine Ahnung.. Vielleicht auch da.. man fährt ja in Richtung Höxter am besten über die B64 durch Bad Driburg / Brakel.

Man könnte spekulieren.. ist irgendwo mal jemand aufgetaucht der laut eigener Aussage längere Zeit in Asseln gewohnt hat ?
Der müsste den Ablageort auch kennen .. und auch die beiden Cousinen ..

Ob manipuliert wurde? Schwierig!
HHmoin

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von HHmoin »

Man könnte aber auch einfach auf der B64 nach Bad Driburg reinfahren.. und schon befindet man sich in einer Stadt im Kreis Höxter.
Benutzeravatar
Agatha Christie
Moderatorin
Beiträge: 5232
Registriert: Samstag, 28. Januar 2017, 12:39:28
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit vier Goldenen Kronen für 4000 Beiträge)
Sterne:

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Agatha Christie »

War die B64 2006 schon vollständig ausgebaut und durchgehend befahrbar? Gelegentlich wurde erwähnt, dass es damals auf dieser Bundesstraße noch viele Baustellen gab.
Beharrlichkeit führt auch zum Ziel!
Heckengäu
Beiträge: 619
Registriert: Dienstag, 28. Februar 2023, 08:21:50
Kronen:
Sterne:

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Heckengäu »

HHmoin hat geschrieben: Dienstag, 09. Juli 2024, 14:38:53 aber ich denke diese Richtung ist nicht der Verdacht gegen die beiden Cousinen.. auch wenn es so scheint.. die Richtige Richtung gibt Ingrid liebs mit der Botschaft an den Täter an..

Die eine Cousine scheint ein gesunder Mann zu sein ..zumindest aufn ersten Blick.. die andere Cousine konnte ich nicht ausfindig machen..
:?
Wie schreibt man die Mehrzahl von Cousin?

Während Cousin seinen Plural als Cousins bildet, gibt es auch in der Mehrzahl des weiblichen Gegenparts zwei korrekte Formen: Cousinen und Kusinen. Übrigens existieren noch die altdeutschen Begriffe Vetter und Base für Cousin und Cousine.
https://languagetool.org/insights/de/be ... n-cousine/
HHmoin

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von HHmoin »

Dieser Zeugenaufruf ist von ende 2023
Dateianhänge
Screenshot_20240709_195045_Chrome.jpg
Screenshot_20240709_195045_Chrome.jpg (558.48 KiB) 2054 mal betrachtet
Armin_

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Armin_ »

Es gibt jemanden der Türsteher beim Resi Paderborn und Goparc Herford war in den Jahren 2003 -2007
Damals wohnhaft Bad Driburg und jetziges Alter ungefähr 50 Jahre.
HHmoin

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von HHmoin »

Nein der Vorherige Zeugenaufruf ist von 2024

Der hier ist von ende 2023..
Dateianhänge
Screenshot_20240709_195323_Chrome.jpg
Screenshot_20240709_195323_Chrome.jpg (503.35 KiB) 1930 mal betrachtet
Trodat5203
Beiträge: 274
Registriert: Donnerstag, 15. Februar 2024, 18:48:10
Kronen:
Sterne:

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Trodat5203 »

Armin_ hat geschrieben: Dienstag, 09. Juli 2024, 20:22:34 Es gibt jemanden der Türsteher beim Resi Paderborn und Goparc Herford war in den Jahren 2003 -2007
Damals wohnhaft Bad Driburg und jetziges Alter ungefähr 50 Jahre.
Hallo Armin, kennst du denjenigen näher? Gibt es ansonsten Hinweise auf eine Täterschaft? Falls du mehr wissen solltest und/oder mitteilen möchtest, vllt ja per PN an Iven.
Wenn du mich hast, willst du mich weitergeben. Wenn du mich weitergibst, bin ich nicht mehr ich. Was bin ich?
Armin_

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Armin_ »

Ich war früher alle 2 Wochen im GoParc Herford und Pw1 Porta Westfalica von Lübbecke ein Katzensprung.Meine damalige Freundin hat damals in Paderborn studiert und wir waren öfters mal im Resi .Dieser Türsteher stand auch eine Zeit lang vorm Pw1 PortaWestfalica.Als ich ihn beim Resi sah haben wir gequatscht und er sagte mir er wohnt in Bad Driburg.
Es ist viele Jahre her und irgendwie viel mir das mal wieder ein als ich über die Sache gelesen habe.
Es muss nichts bedeuten aber vielleicht doch.
ocram84
Moderator
Beiträge: 1146
Registriert: Sonntag, 15. November 2020, 10:18:39
Kronen:
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von ocram84 »

Armin_ hat geschrieben: Dienstag, 09. Juli 2024, 23:46:32 Ich war früher alle 2 Wochen im GoParc Herford und Pw1 Porta Westfalica von Lübbecke ein Katzensprung.Meine damalige Freundin hat damals in Paderborn studiert und wir waren öfters mal im Resi .Dieser Türsteher stand auch eine Zeit lang vorm Pw1 PortaWestfalica.Als ich ihn beim Resi sah haben wir gequatscht und er sagte mir er wohnt in Bad Driburg.
Es ist viele Jahre her und irgendwie viel mir das mal wieder ein als ich über die Sache gelesen habe.
Es muss nichts bedeuten aber vielleicht doch.
Hatte der Haustiere und/oder Bezug zu Motorrädern?
Armin_

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Armin_ »

Ich weiß nichts weiter über diesen Türsteher nur das er in Bad Driburg gewohnt hat und an der Tür vor diesen 3 Clubs stand.
Aber ich bin mir sicher das Frauke diesen Türsteher auch gekannt haben muß weil sie ja viel im Goparc Resi und mit Sicherheit auch das Pw1 in Porta Westfalica besucht hat.
Ich will einfach damit behaupten das Frauke diesen Typen aus Bad Driburg gekannt haben muss zumindest flüchtig!
Wenn man sich jedes Wochenende an der Tür bei 3 verschiedenen Clubs sieht kennt man sich einfach.
Es gibt also 3 Orte wo Kontakt gewesen sein müsste und dazu Wohnort Bad Driburg.
Klugscheißer
Beiträge: 1158
Registriert: Mittwoch, 23. Juni 2021, 14:30:33
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Klugscheißer »

Agatha Christie hat geschrieben: Dienstag, 09. Juli 2024, 17:39:02 War die B64 2006 schon vollständig ausgebaut und durchgehend befahrbar? Gelegentlich wurde erwähnt, dass es damals auf dieser Bundesstraße noch viele Baustellen gab.
Ich würde mal so sagen, wann gibt es auf der B64 zwischen Brakel und Paderborn keine Baustellen.
Aber ausgebaut war die Strecke zu diesem Zeitpunkt auf jeden Fall.
GeistL817
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag, 04. Juli 2024, 01:20:34
Kronen:
Sterne:

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von GeistL817 »

Guten Abend liebe Spürnasen,

ich brauche eure Hilfe. Ich erinnere mich dunkel; mal etwas von freiwilligen Massengentestungen im Bereich Lichtenau gelesen zu haben, die damals im Zusammenhang mit dem Fall Frauke Liebs standen. Hat jemand dazu vielleicht eine Quelle?
MauriceMüller
Beiträge: 170
Registriert: Montag, 18. September 2023, 20:14:06
Kronen:
Sterne:

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von MauriceMüller »

GeistL817 hat geschrieben: Mittwoch, 10. Juli 2024, 20:56:07 Guten Abend liebe Spürnasen,

ich brauche eure Hilfe. Ich erinnere mich dunkel; mal etwas von freiwilligen Massengentestungen im Bereich Lichtenau gelesen zu haben, die damals im Zusammenhang mit dem Fall Frauke Liebs standen. Hat jemand dazu vielleicht eine Quelle?
Hallo ist mir vollkommen unbekannt in der lokalen NW Zeitung wurde sicher nie davon berichtet. Es wurde ja offiziell nie eine Täter DNA gefunden. Somit würde eine solche Testung keinen Sinn ergeben.
Trodat5203
Beiträge: 274
Registriert: Donnerstag, 15. Februar 2024, 18:48:10
Kronen:
Sterne:

Re: MORDFALL LIEBS -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Trodat5203 »

Armin_ hat geschrieben: Mittwoch, 10. Juli 2024, 15:01:10 Ich weiß nichts weiter über diesen Türsteher nur das er in Bad Driburg gewohnt hat und an der Tür vor diesen 3 Clubs stand.
Aber ich bin mir sicher das Frauke diesen Türsteher auch gekannt haben muß weil sie ja viel im Goparc Resi und mit Sicherheit auch das Pw1 in Porta Westfalica besucht hat.
Ich will einfach damit behaupten das Frauke diesen Typen aus Bad Driburg gekannt haben muss zumindest flüchtig!
Wenn man sich jedes Wochenende an der Tür bei 3 verschiedenen Clubs sieht kennt man sich einfach.
Es gibt also 3 Orte wo Kontakt gewesen sein müsste und dazu Wohnort Bad Driburg.
Ich finde den Gedanken gut. Grad eine flüchtige Bekanntschaft aus oder von einer Diskothek ist für Angehörige und Freunde nur schwer nachvollziehbar im Nachhinein und kaum zu prüfen. Hast du nen Namen, den du per PN mitteilen könntest? Wurde außer der Info, dass er in Bad Driburg wohnt noch irgendwas anderes als Info genannt? Hauptberuf z.b.? Autovorliebe? Hobbys etc?
Wenn du mich hast, willst du mich weitergeben. Wenn du mich weitergibst, bin ich nicht mehr ich. Was bin ich?
Antworten